Roadtrip nach Yorkshire

Wir haben weder Kosten noch Mühen gescheut, um euch einen tieferen Einblick in die Welt um Eaven Cycles zu ermöglichen. Dafür haben wir den langen und beschwerlichen Seeweg nach England gewählt, um mit der Fähre von Rotterdam nach Hill Upon Bridge zu fahren und ein paar Tage in Yorkshire zu verbringen. Mit dem Eaven-Cycles-Mobil fuhren wir nach unserem Treffen erst in westlicher Richtung aus Deutschland um dann einmal quer durch die Niederlande zu fahren.

Eigentlich wollten wir eventuell vorhandene Zeitreserven dazu nutzen, um bei Rotterdam an der Nordsee zu entspannen - leider hat uns die doch recht industriell geprägte Gegend diesen Gedanken in Kombination aufkommendem stürmischem Wind und peitschendem Regen schnell aus dem Kopf gefegt. Also haben wir es uns in unserer kompakten und kuscheligen Innenkabine auf der Fähre gemütlich gemacht und versucht, trotz der ungewohnten und tageslichtlosen Umgebung ein paar Stunden zu schlafen.

Even Cycles Roadtrip

Even Cycles Roadtrip

Das kleine Dörfchen Calver liegt im von Wälder und Bergen geprägten Peak District-Nationalpark im Norden Englands. Dort befindet sich neben ein paar Behausungen, zwei Kneipen und einer Tankstelle unter anderem die Büroräume und das Außenlager von Cotic Bikes. Wir haben die Gelegenheit genutzt, uns mit dem Chef von Cotic Bikes, Cy Turner, zu treffen; mit ihm Kaffee zu trinken, in einem Pub abzuhängen, über Visionen und Fussball zu sprechen und neben Raritäten wie einem "Soul"-Rahmen aus der ersten Lieferung auch noch Blicke auf Neuigkeiten erhaschen zu können. Über die werde ich mich zu einem späteren Zeitpunkt detailliert auslassen.

Even Cycles Roadtrip

Even Cycles Roadtrip

Nach der anstrengenden Überfahrt nach England und dem ersten Treffen mit Cy haben wir uns auf die Suche nach unserer Bleibe gemacht und haben sie auch finden können - mitten in den Bergen befand sich die von uns gemietete Cottage. Hier konnten wir uns fernab jeglicher Zivilisation ausgezeichnet entspannen und die Zeit nutzen, miteinander zu plaudern. Der Inhalt des Gespräches wird euch Carsten als Gründer und Kopf von Eaven Cycles dann näher vorstellen.

roadtrip

Roadtrip

Am folgenden Tag hatten wir die Möglichkeit, einem weiteren renommierten Hersteller von Fahrradteilen einen Besuch abzustatten - wir waren bei Hope Tech in Barnoldswick eingeladen. Dort hatte Carsten für uns schon vorab Treffen mit dem Fremdsprachen- und Service-Spezialisten Robin und einen Rundgang durch die Produktionshallen mit dem Sales Manager Alan organisiert. Wir waren von dem freundlichen und professionellen Miteinander schon sehr angetan und nach dem Rundgang durch die relativ frisch bezogenen Produktionshallen sehr beeindruckt von dem heute weltweit agierendem Hersteller, dessen Chefs vor mehr als 20 Jahren in einem Hinterhof ihre ersten Teile entwickelten und in Kleinserie produzierten.

Roadtrip

Roadtrip

Roadtrip

Roadtrip

Bevor uns die Overnight-Fähre am Freitag morgen in Zeebrügge wieder ausspucken sollte, genossen wir die seltenen regenfreien Stunden an der frischen Luft. Unsere Bikes hatten wir wegen des knappen Zeitplans gleich zuhause gelassen - die Wanderschuhe aber glücklicherweise nicht. Also sind wir noch ein paar Stunden durch die Yorkshire Dales gewandert und haben reichlich englische Luft eingeatmet.

Roadtrip

Roadtrip

Roadtrip

Nach der Sommerpause wird es hier mit dem Interview mit Carsten, dem Treffen mit Cy von Cotic Bikes und einem Rundgang durch die heiligen Hallen von Hope Tech in Barnoldswick weitergehen. Außerdem werden wir euch dann ausführlich die Neuigkeiten von Cotic Bikes vorstellen können.